Dünn, Dünner am Dünnsten = nicht mehr wechselbar

Nun ja, ich spreche hier nicht von dem überall grassierenden Schlankheitswahnideal sondern ich spreche über Smartphone, Notebook, etc.

Durch den insbesondere durch Apple ausgelösten Hype um immer dünnere Geräte ist ist irgendwann die Möglichkeit weggefallen, Akkus selber zu wechseln. Das hat m.E. zwangsläufig dazu geführt, dass Geräte die in der Vergangenheit länger genutzt wurden immer mehr zu wegschmeiß Artikeln geworden sind. Denn neben dem ständigen anwachsen von Funktionen, ist der Akku der Flaschenhals geworden, der dafür verantwortlich ist, ob wir ein Gerät “mögen” oder nicht. Böses wer dabei an Verkaufsvorteile für die Hersteller denkt.

Nach meiner Erfahrung verlieren die Gerät in der für mich üblichen Nutzungsdauer (ca. 2 Jahre eher etwas mehr) erheblich an Akkuleistung. Wie wir jetzt wissen hat Apple sogar eine Leistungsbremse eingebaut, sobald die Akkuleistung schwindet –> siehe Artikel bei Heise.

Ich selber merke das bei meinem iPhone 6s sehr deutlich, denn das Teil erscheint mir mehr als deutlich langsamer zu werden, was wirklich nervig ist.

Auch scheint bei besonders dünnen Geräten eher das Risiko zu steigen, dass Akkus heiß werden. Siehe hierzu den folgenden Zeit Artikel.

Den Trend festverbauter Akkus gibt es leider auch bei Notebooks, die dadurch zwar schön dünn werden, d.h. sich auch wesentlich leichter transportieren lassen, aber was ist die Konsequenz?

Es gibt einen riesigen Markt an externen Powerbanks für Smartphones wie auch für Notebooks. Die jetzt rumgeschleppt werden, weil Akkus entweder nicht oder nicht mehr die Leistung bringen und weil man eh keine Möglichkeit hat on-the-fly den Akku zu wechseln. Was für ein Unsinn. Ich persönlich hätte lieber etwas dickerer Geräte und dafür längere Akkulaufzeiten und die Möglichkeit den Akku zu wechseln. Der Vorteil ist, dass wenn der Akku nicht mehr die Leistung bringt diesen zu wechseln, bei längeren Aufenthalten einen zweiten Akku mitführen zu können und schlussendlich lassen sich alte und defekte Akkus wahrscheinlich auch besser recyceln.

Wahrscheinlich ist der Trend nicht umkehrbar. Sehr schade. Sad smile

Schreibe einen Kommentar